Ensembles

Gospelchor Hannover

Gospelweg BS (5).JPG

Der Gospelchor Hannover ist einer von mehreren Chören an der Gospelkirche Hannover. Ein Chor mit ca. 25 erfahrenen SängerInnen, der auf einem möglichst hohen Niveau singt – das war die Idealvorstellung, die Anfang September 2009 von der damaligen Chorleiterin Tine Hamburger und Pastor Joachim Dierks in die Tat umgesetzt wurde. Im Chor – wie im Modern Gospel amerikanischer Provenienz üblich – gibt es in der Regel keine Bassstimmen und es wird nur alle 14 Tage geprobt, was ein hohes Maß an Eigeninitiative der Chormitglieder erfordert. Der Chor tritt regelmäßig in der Gospelkirche Hannover auf, ist aber auch überregional in Gottesdiensten, Konzerten und verschiedenen (landeskirchlichen) Projekten aktiv. Weitere Informationen

GospelProjektChor Hannover

Der GospelProjektChor Hannover ist die große „Gospelkantorei“ der Gospelkirche Hannover. Er ist konzipiert für erfahrene Chorsängerinnen und Chorsänger, die für jeweils ein Jahr ein spezielles Konzertprogramm erarbeiten wollen. Die Projekte laufen von Januar bis Dezember, doch viele Sängerinnen und Sänger sind schon seit Jahren Teil dieses Chores und stehen damit auch für Kontinuität und Qualität.
In der Vergangenheit wurden verschiedene Komponisten in den Fokus des jeweiligen Projekts (Andraé Crouch, Tore W. Aas und Carol Cymbala) gerückt oder Themen ins Zentrum gestellt, aber auch die Gospel Mass von Robert Ray bildete ein Highlight der letzten Jahre.
Weitere Informationen

 

GC Voices – Offenes Gospelsingen

Die GC Voices sind ein Chor, der sich alle zwei Wochen neu bildet: Jung und Alt treffen sich nach dem Motto „Wer kommt, singt mit“.
Jeden 1. und 3. Mittwoch außerhalb der Ferien ab 19.30 – in der Gospelkirche Hannover!
Weitere Informationen

 

Gospeltrio

Das Gospeltrio (Sopran: Silke Ledebuhr, Alt: Martina Erdenberger, Tenor: Tobias Seiler) ist ein Gesangsensemble der Gospelkirche Hannover. Es tritt bei Konzerten auf, begleitet Gottesdienste und Kasualien. Jan Meyer begleitet das Trio bei vielen Veranstaltungen am Klavier.trio-und-jan

 

 

 

gōdspel

„gōdspel“ ist eine von Jan Meyer gegründete Projektband, die aus (ehemaligen) Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover besteht. Sie begleitet Gottesdienste und Konzerte, die Besetzung wechselt dabei je nach Einsatz. Ein Schwerpunkt besteht in der Begleitung von Gospel(workshop)chören.
In den letzten Jahren dabei waren u.a. folgende Musiker dabei:

  • Jan Jakob (Gesang/Gitarre/Cajon)
  • Lukas Karsten (Saxophon)
  • Johannes Weik (E-Gitarre)
  • Martin Schwarz (Bass)
  • Wilhelm Keune (Schlagzeug)

 

Orgel – Sax

1.jpg

Im Sommer 2015 gründeten Lukas Karsten und Jan Meyer, die beide die Experimentierfreude und die Offenheit für verschiedene Musikgenres verbindet, das Duo aus Orgel und Saxophon, nachdem sie schon in verschiedene Bandprojekten zusammen Musik machten. Im Fokus ihrer Programme steht vor allem der vom Gospel inspirierte Jazz in die Kirche, gleichzeitig lassen sie Choräle im neuen Gewand erklingen.

Sie spielten bereits beim Holler Orgelsommer, beim Alfelder Orgelherbst, im Kloster Loccum, aber auch im Rahmen verschiedener Veranstaltungen zum Beispiel für das Religionspädagogische Institut Loccum oder auch die Fachhochschule Hannover.

Cordae Organi

Cordae Organi 2.jpgDas Duo Cordae Organi wurde im Juli 2011 von zwei hannoveraner Musikstudenten gegründet. Johannes Weik und Jan Meyer haben es sich zur Aufgabe gemacht, der exotischen Kombination aus Kirchenorgel und E-Gitarre ihre Reize zu entlocken. Ihr Debut gaben Sie am 04.09.2011 in der Michaeliskirche Hildesheim, UNESCO-Weltkulturerbe.

Konzerte führten Sie unter anderem nach

  • Loccum, Kloster (Musik zur Einkehr)
  • Hildesheim, Michaeliskirche
  • Osterode, Marktkirche St. Aegidien Osterode (Internationaler Harzer Orgelsommer)


Frühere Ensembles (Auswahl)